über uns

Der Kunstverein Friedberg präsentiert zeitgenössische Kunst. Dabei wird neben bereits bekannten nationalen und internationalen Künstlern auch noch nicht etablierte Kunst berücksichtigt und damit Freiraum für ungesicherte, zeitnahe künstlerische Positionen geschaffen. Jenseits von kommerziellen und marktorientierten Interessen ist im Friedberger Kunstverein ein Aktionsfeld für die Realisierung künstlerischer Ideen gegeben, das weder Galerien noch Museen bieten können.

 

Mit seinem ambitionierten Ausstellungsprogramm ist der Kunstverein zu einer festen Größe des kulturellen Lebens in Friedberg und der Wetterau Region geworden. In der Kunstszene werden seine Ausstellungen weit über den lokalen und regionalen Rahmen hinaus wahrgenommen.

aktuell

25.08.2017, 19 Uhr. Eröffnung der Ausstellung 'Element 119 geht auf Reisen'. Seit 2010 bildet der anthropogene Klimawandel einen künstlerischen Fokus von Katharina Meister. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind dazu mehrere Serien entstanden, die diese Thematik von unterschiedlichen Standpunkten aus beleuchten. Die aufwändig gestaltete Ausstellung vermittelt Meisters Schwerpunkte mit Scherenschnitt-Installationen und Objekten.

 

vorschau

26.08. - 08.10.17: Katharina Meister

 

09. und 10.09.17: Im Rahmen des Festivals 'Kunst in Licher Scheunen' präsentiert der KVFB ‚Schattenpfade’ - eine begehbare Installation. Verena Freyschmidt (Papierschnitt), Lasse-Marc Riek (Klang), Horst Weber (Licht)

 

27.10. - 12.11.17: Gruppenausstellung der Malenden Mitglieder