07.02. - 22.03.2015 . Michael Fieseler . Malerei

Auf großer Fahrt, 2014, Öl auf Leinwand, 180 x 280 cm
Auf großer Fahrt, 2014, Öl auf Leinwand, 180 x 280 cm

 

Der Kunstverein Friedberg eröffnet das Ausstellungsjahr 2015 mit Arbeiten von Michael Fieseler. Auf der Reise durch das Werk des in Kassel lebenden und arbeitenden Künstlers eröffnen sich dem Betrachter phantastische, surreal anmutende Landschaften, die durch die Größe der Arbeiten fast greifbar werden. Oftmals erst auf den zweiten Blick lassen sich Gegenstände, schemenhafte Wesen und Szenarien erahnen, die sich an der Grenze zur Abstraktion bewegen und so die geheimnisvolle Wirkung von Fieselers Welten verstärken.

 

In jüngeren Arbeiten wird Fieseler konkreter und zeigt menschliche Protagonisten, scheinbar vertieft in etwas, das sie gerade entdeckt haben, das dem Betrachter der Arbeit jedoch verschlossen bleibt. Der Künstler gibt mit seinen Arbeiten bewusst Rätsel auf.

 

Die Impulse für seine künstlerische Auseinandersetzung bezieht Fieseler unter anderem aus seiner Faszination für das 19. Jahrhundert, eine Zeit größter Gegensätze: Rauschhaftes, irrationales Fühlen steht der Vielzahl wissenschaftlicher und technischer Innovationen gegenüber, feudale Macht wird durch das Wachsen bürgerlicher und industrieller Strukturen ins Wanken gebracht. Es ist die Zeit der Entdecker und Forscher. 

 

Die durch diese Gegensätze erzeugte Spannung ist es, die Michael Fieseler in seinen Bildern beschreibt und lebendig werden lässt. Seine Bilder zeigen Personen oder das von ihnen Erschaffene in imaginären Welten, wie ein Luftschiff, das sich ruhig und majestätisch über einem verzaubert wirkenden Wald bewegt. 

 

Der Künstler lässt in seinen komponierten Welten immer offen, ob die darin befindlichen Protagonisten von Idylle umgeben oder bedrohlichen Situationen ausgesetzt sind. Raffiniert führt Fieseler das Thema des Entdeckens und Forschens weiter, indem er den Betrachter selbst zum Forscher und Entdecker werden lässt. 

 

Michael Fieseler, Preisträger der Darmstädter Sezession, war Meisterschüler von Kurt Haug an der Kassler Kunsthochschule. Arbeiten von Michael Fieseler waren 2011 und 2012 in der Kunsthalle Darmstadt in der Ausstellung “Darmstadt macht Schule” neben Werken u.a. von Joseph Beuys, Anselm Kiefer, Justine Otto und Sigmar Polke sowie in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. 


Publikation zur Ausstellung Michael Fieseler
Die Publikation ist ab Februar zu einem kleinen Unkostenbeitrag von € 2,- im Kunstverein Friedberg erhältlich und enthält umfangreiches Bildmaterial der in der Ausstellung gezeigten Arbeiten. Entstanden ist der Katalog in Zusammenarbeit mit thomas punzmann contemporary, frankfurt.
fieseler_friedberg_web-3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 489.4 KB